Keschtnweg-Tour

Drei Tagestour für die gesamte Wegstrecke des Keschtnweges. Es können aber auch nur einzelne Teilstücke und einzelnen Rundwanderungen begangen werden.
Gesamtlänge: ca. 60 km

Tourenverlauf:
1. Tag
Vahrner See – Feldthurns: 10,8 km
Feldthurns – Klausen: 6,5 km

2. Tag
Klausen – Villanders.:3,8 km
Villanders – Barbian: 5,4 km
Barbian – Kollmann: 2,2 km

3. Tag
Kollmann – St. Verena: 6,7 km
St. Verena – Unterinn: 13,6 km
Unterinn – Signat: 4,5 km
Signat – St. Peter: 5,8 km
St. Peter – Bozen (Schloß Runkelstein): 0,9 km

Details zur Wanderung

Keschtnweg

Entdecken Sie das Eisacktal auf dem Keschtnweg

Er zieht sich von Brixen in Südtirol bis hinunter nach Bozen, der berühmte Keschtnweg. „Keschtn“ heißen in Südtirol die Kastanien und im Eisacktal gedeihen die leckeren „Keschtn“ seit jeher.
Wer die einzigartige Kulturlandschaft des Eisacktals näher kennen lernen möchte, muss runter von der Brennerautobahn und rauf auf den Kastanienweg.

Kastanien verbindet man schnell mit zünftigen Törggelen-Partien und der herbstlichen Südtiroler Landschaft. Doch das Eisacktal, wo das Törggelen entstanden ist, ist nicht nur im Herbst ein lohnendes Wanderrevier. Entlang des Keschtnwegs entdecken Wanderer viele Kunst- und Naturdenkmäler, streifen zum Beispiel die Rittner Erdpyramiden oder weiter nördlich das mittelalterliche Kloster Säben. Zwischendurch lockt ein uriger und originaler Genießerbauernhof und lädt zu ausgedehnten Marenden mit typischen Eisacktaler Gerichten ein.

Streckenabschnitte des Eisacktaler Keschtnwegs

Das untere Eisacktal von Brixen nach Bozen und mit ihm die Kastanienlandschaft erwandert man auf dem Keschtnweg in mehreren Abschnitten.

• Der 1. Abschnitt bringt Wanderer vom Vahrner See bei Brixen nach Vahrn, von dort nach St. Cyrill, Tötschling und schlussendlich nach Wöhrmann bei Feldthurns.

Abschnitt 2 beginnt bei Wöhrmann, führt nach Feldthurns und hinauf nach Moar zu Viersch, einem urigen Buschenschank. Von dort geht es weiter zum Kloster Säben und bis nach Klausen.

• In Klausen beginnt auch Abschnitt 3 des Keschtnwegs. Von dort lädt er Wanderer zum Muttnerhof ein und nach Moar in Ums und schlängelt sich durch Mischwald nach Villanders und St. Moritz.

Abschnitt 4 erwandert man von St. Moritz aus über Barbian und Kollmann bis man das Etappenziel Rotwand erreicht hat.

• Der 5. Abschnitt startet in Rotwand und führt nach St. Verena, Zuner, Finsterbachgraben und Unterinn.

• Von Unterinn bringt der 6. Abschnitt Wanderer nach Signat, ins Katzenbachtal, zum Peter Ploner Hof nach St. Peter und zum Schluss zum Schloss Runkelstein, dem Ende des Keschtnwegs.


Je Abschnitt benötigen Wanderer ca. 4- 5 Stunden. Der Keschtnweg ist durchgehend markiert und beschildert und auch bei leichtem Regen einen Ausflug wert.


Sehenswertes am Wegrand


Abschnitt 1

• Edelkastanien von Vahrn

• Die Kirche St. Georg in Vahrn

• St.-Nikolaus-Kirchlein in Tötschling

• Kloster Neustift

• Brixen

• Kneipp-Tretanlage am Schalderer Bach bei Vahrn

• Menhirfunde auf der Tschötscher Heide


Abschnitt 2

• Renaissanceschloss Velthurns mit Heimatmuseum

• St. Laurentius – Kirchlein

• Säben – Die Akropolis von Tirol


Abschnitt 3

• Klausen

• Menhir von Villanders

• Villanders

• Kirche zum Hl. Mauritius in St. Moritz


Abschnitt 4

• Barbian

• Dreikirchen

• Barbianer Wasserfälle


Abschnitt 5

• Ritten

• St.-Verena-Kirche

• Kirchlein von St. Andreas

• Feuersalamandertal zwischen Unterinn und Rielinger

• Ruine Stein im Rösslerbachtal

• Die Erdpyramiden von Unterinn

• Luziakirche in Unterinn


Abschnitt 6

• Trockenbiotope

• St. Sebastian-Kirche auf der Weit

• Schloss Runkelstein: Die Bilderburg

• Bozen

• Südtiroler Archäologiemuseum


Bildergalerie

Lade Dir den Flash Player um die Diashow zu sehen.

Sigmundhof auf Facebook

Newsletter

E-Mail:

Express-Anfrage










BrixenCard

Doopelt vorteilhaft
BrixenCard


BrixenCard. All inklusive Gästekarte. Südtirol.

Wetteraussichten

Brixen/Südtirol
23. November 2017, 04:44
Zeitweise wolkig
Zeitweise wolkig
0°C
Gefühlte Temperatur: 1°C
Luftfeuchtigkeit: 48%
Wind: 0 m/s S
Sonnenaufgang: 7:27
Sonnenuntergang: 16:32
Mehr...
 
Holidaycheck Brixen Suedtriol
Sigmundhof in Pinzagen, Familie Rabensteiner, Pinzagen 23, 39042 Brixen, Tel. 0039 0472 200835, E-Mails, PI IT01399940210, Impressum